Datenschutz



DienstanbieterIn, Autor und MedieninhaberIn: Andreas Sperl, BSc MSc
Praxisname: Andreas Sperl, BSc MSc | Sportphysiotherapie
Adresse: Kaiserstraße 72/5, A-1070 Wien
Telefon: +43 699 123 94 92 8
E-Mail: office@sportphysio-sperl.at
Internet: www.sportphysio-sperl.at

DSVGO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen. Deswegen verwendet diese Website auch eine SSL-Verschlüsselung. Ich verarbeite Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Website.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Mein Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung meines Angebotes und meines Webauftritts.

Kontakt mit mir

Wenn Sie per E-Mail oder Telefon Kontakt mit mir aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Zustandekommen eines Therapievertrages zur Erfüllung von diesem bei mir gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Weiters stimmen Sie somit, wenn notwendig und berechtigt, weiterer Kontaktierung über den von Ihnen gewählten Kommunikationsweg zu. Von der Kontaktaufnahme via Messenger-Dienste rate ich aus datenschutzrechtlichen Gründen ab.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die durch den Behandlungsvertrag erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft ändern oder gänzlich widerrufen. Anmerkung: Da Physiotherapeuten gesetzlich zur Aufbewahrung/ Dokumentation von Patientendaten, sowie zur Aufbewahrung von Rechnungsdaten in Verbindung mit der Buchhaltung verpflichtet sind, kann dem Antrag auf Löschung im Rahmen der DSGVO in bestimmten Fällen nicht Folge geleistet werden. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich in einem ersten Schritt direkt an mich wenden bzw. sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.